Der neue Ferrari Omologata

Ferrari Omologata das neue One-off-Modell, ist die jüngste Kreation der Italiener, der den GT-Mythos früher Ferraris wiederbeleben wird. Auf Basis des 812 Superfast wurde die Einzelfertigung des neuen Omologata von Ferrari gefertigt. Das Projekt hat ganze 2 Jahre gedauert und erinnert an die früheren GT-Modelle des Luxuswagenherstellers aus Italien.  

Bisher sind noch keine Preis und Leistungsdaten bekannt. Wobei davon auszugehen ist, dass der Ferrari Omologata über 286.000 Euro kosten wird. Der Sportwagen hat 588 kW und 800 PS und einen 6,5-Liter V-12 unter der Haube. Der Sportwagen soll in 2,9 Sekunden die Geschwindigkeit von 100 km/h schaffen. Die Höchstgeschwindigkeit ist 340 km/h. 

Von der Fahrzeugbasis hat der Ferrari Omologata lediglich Frontscheibe und Scheinwerfer übernommen, während die restliche Aluminium-Außenverarbeitung in Handarbeit angefertigt wurde. Auffällig im Vergleich zum 812 ist ein verkleinerter und zudem ovaler Kühlergrill in der Front. Zudem wurde das Heck kraftvoller inszeniert. Im Gegensatz zum Superfast verzichtet der Omologata auf eine Heckscheibe und die kleinen Dreiecksfenster.

Weitere auffällige Änderungen sind Einzel- statt Doppelrückleuchten sowie der exklusive Außenlack Rosso Magma mit vom Rennsport inspirierten Grafiken. Der Innenraum bietet blaue Sitze, Vier-Punkt-Rennsportgurte und eine an 60er-Jahre-Ferraris erinnernde Hammerschlaglackierung auf den Türinnengriffen oder dem F1-Steg.

Photos Ferrari

No Comments Yet.

Leave a comment

LINKEDIN
Share
INSTAGRAM
error: Content is protected !!